Ich wandle unter Blumen und blühe selber mit. (H. Heine)

Eines der Arbeitsgebiete von Anne-Maria von Schulz ist die Fleischvermarktung unserer Schweine und Rinder. Dazu gehört die Koordination zwischen Landwirtschaft, Fleischerei Tonn, Kunden und Hofladen. Das Portionieren und Verpacken, das Auszeichnen und Bereitstellen der Produkte für Kunden und den Hofladen bewältigt sie mit der Unterstützung weiterer Teammitglieder.

Mit Julia de Vries und einer Auszubildenden teilt sie sich außerdem das Kochen und Backen für die gesamte Gemeinschaft während der wöchentlichen Mittagszeit. Bei insgesamt 20-30 Personen sind auch die Vorratshaltung, die Wäsche und Hausreinigung umfassende und zeitintensive Bereiche, die sie in ihrer Obhut hat. Die Ausbildung im Bereich der Hauswirtschaft und die Zusammenarbeit mit jungen Menschen bereitet Anne-Maria viel Freude, besonders wenn sie erlebt, wie gern und schnell Erlerntes angenommen und umsetzt wird.

Die Betreuung der Hofhühner und die Pflege des Hausgartens runden ihr umfangreiches Arbeitsgebiet wiederum naturverbunden ab.

 

Rüben hacken, Unkraut jäten, Schweine füttern, Stroh fahren, und, und, und.

Ich wurde als Bauernkind am Niederrhein geboren und habe damit das „Landleben“ von Grund auf gelernt. Wir Geschwister mussten schon früh viel mithelfen.

Klar, dass ich später niemals in der Landwirtschaft arbeiten oder gar einen Bauern heiraten wollte.

Aber das Leben hat ja oft seine eigenen Pläne ...

Ich habe erst einmal meine Ausbildung zur hauswirtschaftlichen Betriebsleiterin absolviert und dann richtig kochen gelernt – auch für viele Menschen.

Während meiner Arbeit mit behinderten Menschen lernte ich die biologisch-dynamische Landwirtschaft kennen und lieben. Und Arne.

Tja, und nun bin ich wieder Bäuerin auf einem Hof.

Mit biologisch-dynamischer Landwirtschaft, einer großen Gemeinschaft und einem eigenen Garten mit Blumen, Stauden, Kräutern und Beerenobst.

Jetzt wandle ich unter Blumen und blühe selber mit.

Anne-Maria von Schulz