Ich möchte den Dingen auf den Grund gehen.

Zu den besonderen Aufgaben von Arne von Schulz gehören der gesamte Gemüsebau, die Vermarktung an den Hofladen und den umliegenden Einzelhandel sowie die Gemüsesaatgutzüchtung und -vermehrung. Gerade mit diesem Engagement, das ihn auch zu Aufsichtrats- bei der Landwege e. G. und Beiratsmitgliedschaften bei der „Bingenheimer Saatgut AG“ geführt hat, setzt er sich im Sinne der Gemeinschaft für den Erhalt und die Neuzüchtung ökologisch wertvoller Gemüsesorten ein.

All seine Erfahrung und seine persönliche Sicht der Dinge gibt er begeistert an Auszubildende und Praktikanten weiter und freut sich, wenn das Früchte trägt.

Und als wäre das alles nicht genug, betreut Arne außerdem diverse Hofanlagen, wie die Trinkwasserversorgung und die Kläranlage.

 

Was genau ist das? Was ist das Besondere daran? Was steckt dahinter? Das sind die Fragen, die mich in meinem Leben umtreiben und von jeher auch umgetrieben haben. Was gibt es jenseits der vordergründigen Materialität, der sichtbaren Oberfläche? Wie kann man Dinge anders anschauen?

Bei der Fotografie oder Malerei halte ich diese Fragen, dieses Grundprinzip genauso für unverzichtbar, wie bei der Ausbildung junger Menschen oder der Züchtung und Vermehrung von Saatgut, meinem Kerngebiet auf der Domäne.

Ohne diese Neugierde, dieser Frage nach dem „Warum“, aber auch die Geduld, die ich brauche um Dingen auf den Grund zu gehen, wäre meine Tätigkeit hier gar nicht denkbar. Bis eine neue Sorte entsteht, vergehen in der Saatzucht 14 bis 16 Jahre! Da sind Ausdauer und Disziplin genauso gefragt wie Zuversicht und Vertrauen.

Da ist Saatgut-Züchtung wie Ausbildung beim Menschen: ich bekomme die Früchte meiner Arbeit selbst oft gar nicht mehr mit! Und umso mehr braucht es diese Zuversicht und ein Urvertrauen.

Gerade auch in der heutigen, kurzlebigen Zeit halte ich es daher für unverzichtbar, etwas Nachhaltiges zu tun.

Die Hauptsache ist, ich mache mich auf den Weg. Trotz Vertrauen und Zuversicht darf ich die Hände nicht in den Schoss legen.

Die Zeichnung zeigt übrigens Phänomenologie an Gräsern.

Arne von Schulz