Hier ist unser Veranstaltungskalender 2018. 

Wieder haben wir ein vielseitiges Programm für Sie zusammen gestellt.

Freuen Sie sich auf Konzerte mit hervorragenden Musikern, auf spannende Vorträge,  einen Lyrischen Spaziergang über unsere Felder, Singworkshops, Käse und Wein, Führungen zu verschiedenen Themen, und natürlich auf unser großes Kartoffelfest!

Aber schaun Sie selbst.

Wir freuen uns auf Sie!

Wünschen Sie sich einen Veranstaltungskalender in Papierform, dann schicken Sie uns gerne Ihre Postadresse per mail an: info(at)klws.de


Singen

Singen mit Julia de Vries

"Wo man singt, da lass dich ruhig nieder"

Inzwischen zur Institution geworden sind die Singworkshops, in denen Julia de Vries allen interessierten Menschen die Möglichkeit gibt, die Freude am gemeinsamen Singen zu erleben.Gemeinsames Singen verbindet, berührt die Seele und entspannt den Geist. Die Termine können einzeln und unabhängig von einander wahrgenommen werden. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Im "Alten Pferdestall" und in der Natur.

Kosten pro Termin 15 €

Anmeldung unter Tel: 04541-862142 oder unter 

julia.de.vries(at)domaene-fredeburg.de

 

Fr. 16. Februar            19-21 Uhr

Sa. 24. März                10-13 Uhr

Fr. 18. Mai                  19-21 Uhr

Sa. 14. Juli                  10-13 Uhr

Sa. 15. September       10-13 Uhr

Fr. 26. Oktober           19-21 Uhr

Fr. 23. November        19-21 Uhr

Fr. 14. Dezember         19-21 Uhr


Hofpädagogik

"Bauernhof erleben"

Unter Anleitung unseres Hofpädagogen Jan Schwerdtfeger können Kinder zwischen 6 und 12 Jahren durch aktive Mithilfe landwirtschaftliche und gärtnerische Arbeiten kennen lernen und die Veränderungen in der Natur durch die Jahreszeiten erleben. Sie besuchen die Tiere und erkunden den Hof auf vielseitige Weise

Wetterfeste Kleidung und Gummistiefel bitte mitbringen.

Mittwochs von 15.00-17.00 Uhr

Während der Schulferien finden die Veranstaltungen nicht statt.

Information und Anmeldung bei Jan Schwerdtfeger unter Telefon: 04542-9958218

Kosten für einen Block (8-10 mal) 5 € pro Termin. 


Kunst - Vortrag

"Karl Schmitt-Rottluff: Brücken in die Kunstfragen des 20. Jahrhunderts"

Vortrag von Alfred Kon


Fragil waren die Brücken, die junge Künstler im Aufbruch der Moderne miteinander verbanden. Zugleich wurde getastet nach den Urkräften des Kunstschaffens. Schmitt-Rottluff geht darin seinen individuellen Weg über lange Jahrzehnte künstlerischer Reifung.

Donnerstag, 1. März, 19.30 Uhr

im "Alten Pferdestall"

Eintritt 7 €, Mitglieder des LKV 5 €


Konzert

"Om Kjaerlighet - Über die Liebe"

mit Werken von Brahms, Händel, Bach, Beethoven und Sommerfeldt

Namensgeber des Konzertes ist das Duo für lyrischen Alt und Violoncello des Norwegers Öistein Sommerfeldt. In der Gambenarie aus bachs Johannespassion ist die Liebe zu Gott dargestellt. In einer Beethovensonate erahnt man doe platonische zu Beethovens vorbotenen Affäre mit Josephine Brunsvik. Brahms hat mit die "Gestillte Sehnsucht" eine Arie im Dialog mit Streicinstrumenten geschaffenund damit die barocke Gattung der Trioarie aufgegriffen. Natürlich im hochromantischen Stil, als Liebeserklätung an Clara Schumann.

Von J.S: Bach werden Auszüge aus Solowerken für Violoncello und für Klavier (neuerdings bekannt als Werke von Anna Magdalena Bach) erklingen.

Monika von Westernhagen - Lyrischer Alt

Daniel Sorour - Violoncello

Ilya Pril - Klavier

 

Freitag, 16. März, 20 Uhr

im "Alten Pferdestall"

Spende am Ausgang erbeten


Führung

Rundgang durch unsere Ställe

Besuchen Sie unter fachkundiger Führung unsere munteren Schweine und Kälbchen und erleben Sie den ersten Weideaustrieb der Kühe in diesem Jahr. Florian Gleißner wird Ihnen zu Ihren Fragen gerne Rede und Antwort stehen, z.B was der Mist für eine Bedeutung in unserem Hofkreislauf hat, warum unsere Kühe noch ihre Hörner haben und was an unserer Kälberaufzucht so besonders ist.

 

Samstag, 21. April 11 Uhr 

Treffpunkt vorm Kuhstall

Eintritt frei


Kunstvortrag

"Till Eulenspiegel - Das Geheimnis seines Lebens und seines Evangeliums"

Vortrag von Rüdiger Blankertz

Es ist doch unglaublich: Die Göttin Fama hat die derben, schadenfrohen Geschichten um diesen schlimmen Schalk und höchst "merk-würdigen" Menschen fast 700 Jahre überdauern lassen. Interessieren wir uns nur wegen des Unterhaltungswertes noch für diese spätmittelalterliche "Nervensäge"? Oder haben wir wirklich etwas mit ihm zu tun? Was sieht seine Eule in der Nacht des gewöhnlichen Bewusstseins? Hat er eine geheime Spiegel-Botschaft für uns, die gerade heute uns alle angeht? - Rüdiger Blankertz geht in seinem Vortrag diesen Fragen nach. Antworten gibt es auch. Sind sie bestürzend oder befreiend? Oder beides? Wer kommt, mitschaut und mitdenkt, wird es hören und erleben können...

Montag, 23. April, 19.30 Uhr

im "Alten Pferdestall" der Domäne Fredeburg

Eintritt 7 €, für Mitglieder des LKV €


Lyrischer Spaziergang

"Wo Blumen blühen, lächelt die Welt"

Sabine Reisener, Julia de Vries und Schüler der Klasse 4a der Grundschule St. Georgsberg sprechen und lesen an ausgesuchten Plätzen Gedichte die vom blühenden Frühling erzählen. Freuen Sie sich bei einem Spaziergang über die Felder der Domäne Fredeburg an der Vielfalt in unserer Natur und lassen Sie sich von den Texten berühren.

 

Freitag, 25. Mai, 19 Uhr

Treffpunkt am "Alten Pferdestall"

Spende erbeten

 

Bei Regenwetter findet die Veranstaltung unter Dach statt.


Käsehandwerk

„Käsen über offenem Feuer“

Im Kupferkessel über offenem Feuer wird unser Hofkäser Lothar de Vries mit Ihrer Hilfe einen Bergkäse herstellen und erklären, wie aus der Milch in verschiedenen Schritten und unter besonderen Bedingungen der Käse entsteht. Anschließend kann der Käse probiert werden, der 2017 auf diese Weise hergestellt wurde und seitdem im Käsekeller unter guter Pflege gereift ist.

 

Samstag, 26. Mai, 

Beginn 11 Uhr, Ende gegen 13 Uhr

Treffpunkt vorm Kuhstall

Eintritt frei


Konzert

 

Albrecht Dammeyer - Klavier ist ein großer Könner auf seinem Instrument.

Er spielt neben Werken von Janacek u.a. die anspruchsvolle A-Dur Sonate Nr. 20 von Franz Schubert und wird eine kurze Einführung in die Werke geben.

 

Freitag, 1. Juni, 20 Uhr

im "Alten Pferdestall"

Spende am Ausgang erbeten


Seminar

Wildkräuter kennen lernen

mit Anke Schwerdtfeger

Am Wegesrand gibt es viele Nahrungs- und Heilpflanzen zu entdecken. Wie werden sie bestimmen und sammeln und gleich zu frischem Tee und leckerem Kräuterquark verarbeiten. Zum Abschluss werden wir uns dem Wesen der Pflanzen mit einer kleinen Meditation auf ganz andere Weise nähern.

 

Samstag, 9. Juni, 10 - 13 Uhr

Kosten: 15 €   Max. 10 Teilnehmer

Telefonische Anmeldung unter 04541-862142 erforderlich.

Treffpunkt am "Alten Pferdestall"


Führung über unsere Felder

"Der Ackerboden - ein wertvolles Gut"

Unser Ackerbauer Alfons Wiesler-Trapp führt Sie über unsere Felder, zeigt Ihnen spannende Bodenstrukturen und erzählt von der Bedeutung unserer Fructfolge. Lassen Sie sich anstecken von seiner Leidenschaft für einen gesunden Boden - unserer Lebendgrundlage.

 

Samstag, 23. Juni, 11 Uhr

Treffpunkt am "Alten Pferdestall"

Eintritt frei

 

 


Konzert

"Johann Sebastian Bach als Geschichtenerzähler"

Rudolf Gleißner - Violoncello und Moderation

Der Cellist Rudolf Gleißner wird die Suite Nr. 6 in D-Dur für Violoncello solo spielen und mit Beispielen aus den fünf vorhergehenden Cello - Suiten die Entwicklung hin zu diesem großartigen Höhepunkt der "sechsten" aufzeigen. Er wird dies am Instrument, aus der Spielpraxis heraus tun und von der wunderbaren musikalischen Fülle, Phantasie und Musizierlaune des jungen Bach erzählen.

Es erwartet Sie ein lebendiger und spannender "Barok - Abend".

 

Freitag, 6. Juli, 20 Uhr

im "Alten Pferdestall"

Spende am Ausgang


Führung

Führung durch die Gärtnerei

Begleiten Sie unsere beiden Gärtner, Arne von Schulz und Johanna Steffan, auf die Gemüsefelder und in die Folienhäuser. Sie werden Interessantes über unseren vielseitigen Gemüseanbau und über die Züchtung und Vermehrung von Gemüsesaatgut erfahren.

 

Samstag, 25. August, 11 Uhr

Treffpunkt am "Alten Pferdestall"

Eintritt frei


Kartoffelfest


Kartoffeln buddeln auf dem Feld, leckere Kartoffeln aus der großen Pfanne - genießen sie ein buntes Fest mit einem vielseitigen Kinderprogramm, Live - Musik, Kunsthandwerk und Kulinarischem von herzhaft bis süß. 

 

Samstag, 29. September, 11 -17 Uhr

Domäne Fredeburg


Genuss

Käse & Wein an musikalischen Häppchen

Unser Hofkäser Lothar de Vries wird eine feine Auswahl seiner Käsesorten probieren lassen und dabei einen Einblick in die Kunst des Käsens geben. Den passenden Wein aus unserem Sortiment wird Ihnen der Weinexperte Henry Humburg vorstellen. dazu gibt es zarte Gitarrenklänge, gespielt von unserem Gärtner Arne von Schulz.

Für alle Sinne ein genussvoller Abend. Lassen Sie sich verwöhnen!

 

Freitag, 2. November, 19.30 Uhr

im Bistro des Hofladens

Eintritt 18 € (incl. Käse und Wein)


Weihnachtsduft

Plätzchen backen 

Zur Einstimmung in die Adventszeit backt Petra Kunst mit Kindern (ab 6 Jahren) köstliche Dinkel Plätzchen.

 

Freitag, 7. Dezember, 15.30- 17 Uhr

Kosten 8 €  Max. 12 Teilnehmer

im "Alten Pferdestall"

Verbindliche Anmeldung mit gleichzeitiger Zahlung der Kosten im Hofladen erforderlich.


Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Adventszeit und freuen uns, wenn wir Ihnen im neuen Jahr an dieser Stelle unseren Veranstaltungskalender 2019 vorstellen dürfen.

Veranstaltungen