Demeter-Bodenconnection: Der Aktionsmonat auf der Domäne Fredeburg

Bewusstsein zu schaffen für die Bedeutung des Erdbodens, der unser aller Leben und Überleben ermöglicht, ist das Anliegen der bundesweiten Aktion des Demeter-Verbandes. Was für uns auf dem Hof seit Anbeginn unserer Tätigkeit eine zentrale Rolle spielt, rückt durch den großteils menschengemachten Klimawandel und seine dramatischen Folgen immer stärker in den Fokus: die Bedeutung des gesunden, lebendigen und sich selbst regenerierenden Bodens als Grundlage der weltweiten Ernährung jedes Lebewesens und damit auch unseres Daseins.

Um dieses Bewusstsein wirklich zu aktivieren, setzen wir auf das leibhaftige Erleben und die Auseinandersetzung mit diesem faszinierenden Organismus, der zum größten Teil aus kleinsten Mikroorganismen besteht, die im Verborgenen für den Kreislauf sorgen, der ihn gesund und ertragreich hält. Ob in unseren eigenen Aktionen oder in der Social Media-Kampagne von Demeter unter #Bodenconnection: Erst die Aufnahme einer echten Verbindung zum Boden schafft echte Verbundenheit. Wir Fredeburger hoffen, dass wir Sie auf einer Erlebnisreise der intensiven Art mit dem Boden verbinden und Sie anregen, Ihre Erfahrungen zu teilen und die Erkenntnisse weiterzuverbreiten, um ihn endlich wirksam zu schützen.

ERDIG. EHRLICH. GUT.  

Kartoffelernte für Kinder und Jugendliche

Do u. Fr, 3. + 4. September, ab 14 Uhr für eine halbe Stunde.

Nur bei trockenem Wetter! 

Alltagsmaske und Kopfbedeckung mitbringen! · 4 Gruppen á 4 Personen sind pro Tag möglich 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung unter 0151-501 448 52. 

 

TRECKERFAHRTEN

Vom Leben im Untergrund: Fr, 11. September, 17 Uhr

Was wir vom lebendigen Boden lernen können: Sa, 19. September, 11 Uhr

Die jeweilige Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung unter 04541/8621-55