Was lange währt...

Nach drei Monaten ist es endlich geschaftt. Ab dem 16. Juli sind die Bauarbeiten an der B207 vor unserer Haustüre abgeschlossen und sie können problemlos wieder zu uns kommen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Hofladen, Café und auf dem Hof.


Im Norden Unterwegs...

Wer kommt denn da mit dem Fahrrad auf den Hof geradelt? Das ist doch die Heike Götz von der Landpartie- im Norden unterwegs. Die hat sicher etwas spannendes über den Hof und seinen Bewohner zu erzählen. Die nächste Sendung am 20. Mai um 20.15 sollten Sie nicht verpassen :-) Und wenn Sie die Sendung doch verpasst haben sollten, klicken Sie auf diesen link https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/landpartie_im_norden_unterwegs/Rund-um-Ratzeburg,sendung774542.html


Hewig, Heidi, Hautnah

Jedes Jahr ist der Besuch bei Kälbern, Kühen und Schweinen eine der beliebtesten Veranstaltungen im Frühjahr. Viele Familien waren mit ihren Kindern gekommen, um den Tieren hautnah zu begegnen. Ein besonderes Erlebnis war der erste Austrieb der Rinderjugend, Kälber die 4-6 Monate alt sind, die sichtlich erfreut über den Ausflug waren. Und auch die Kühe wurden auf die Weide begleitet. Das lief deutlich gemächlicher ab, obgleich die eher schwerfälligen Tiere auch ganz schöne Sprünge machen können -wie auf dem unteren Foto zu sehen ist. Florian Gleißner und Alfons-Wiesler Trapp wußten viel zu erzählen von dem wichtigen Stellenwert der Rinderhaltung für eine langfristige Gesunderhaltung unserer Böden und Kulturlandschaft. Hanne Schwarzenberg, unsere Auszubildende hat sich derweil mit den kleinen Besucher im Kälberstall vergnügt.




Aktuelles